SCHULCAMPUS BINNINGEN

 

 

offener Projektwettbewerb | gedacht 2017


Der Projektvorschlag „Drei Schwestern“ bilden das neue prägende Ensemble im Dorfzentrum. Wie drei Schwestern sind sie nahe verwandt, jedoch auch individuell und einzigartig in ihrer Charakteristik. Dabei stehen sie nicht alleine, sondern ergänzen die heterogene, vielschichtige Dorfstruktur in ihrer Körnigkeit und Ausrichtung. Die Schule wird mit dem Quartier verwoben. Der grosszügige, lange Freiraum zwischen den Schulgebäuden bildet das Herz der Schule; Marktplatz und Schulplatz fliessen ineinander und bereichern sich. Alle Hauptnutzungen der Schule sind auf dem Dorfplatz präsent. Der mäandrierende Grünraum mit Wald und Bächen wird in den Perimeter weitergeführt und zum Dorfplatz hin gefasst. Die historische Terrassierung bleibt erhalten, die Hangkante im Perimeter wird bespielt und zum verbindenen Element auf dem Schulareal. Der Begriff Schulcampus wird als offene Verbindung der verschiedenen Nutzungen verstanden und umgesetzt.


Eine Zusammenarbeit mit Atelier DWA aus Basel

SuM Architekten GmbH
Bruggerstrasse 69
5400 Baden

info@sum-architekten.ch
+41 56 222 65 00

  • Facebook Basic Black