ALTERSGENOSSENSCHAFT
IN KREUZLINGEN

 

 

offener Projektwettbewerb | gedacht 2017

4. Rang

Der Ersatzneubau komplettiert die bestehende Anlage, steht aber als eigenständiger Bau. Dieser nimmt sämtliche Wohnungen, sowie die gemeinschaftlichen Nutzungen auf. Zur Strasse und zum bestehenden Bau hält der Neubau die nötige Distanz.
Der Bestand wird volumetrisch durch einen Verwaltungsbau ergänzt und wieder fertiggebaut. Dieser nimmt die Büros, das Tagesheim und den Wellnessbereich auf.
Jeweils drei Wohnungen verbinden sich zu einer kleinen Nachbarschaft. Diese teilt sich eine gemeinschaftliche Veranda, welche wettergeschützt aber unbeheizt ist. Sie bietet im Sommer wie im Winter Gelegenheit sich zu treffen. Der Innenhof, über welchen alle Wohnungen erschlossen sind, kann durch verschiedene Aktivitäten bespielt werden. Er verbindet die zwei Baukörper zur Einheit.


 

SuM_Architekten_Logo_color.png

SuM Architekten GmbH SIA
Bruggerstrasse 69
5400 Baden

info@sum-architekten.ch
056 222 65 00

  • Weiß Facebook Icon