TAGESBETREUUNG HEBEL
IN ST. GALLEN

offener Projektwettbewerb | gedacht 2019

 
Die neuen Baukörper führen das verspielte Versetzen von Kindergarten und Turnhalle weiter. Der Höhenakzent in der Kurve bildet den selbstbewussten Abschluss der Anlage. Die Strasse umfasst die Parzelle und steigt nach oben an. Die Fassadenorganisation folgt dieser Eigenheit. Es gibt kein Hinten und Vorne, vielmehr entsteht eine Drehbewegung, welche sich mit der Topografie entwickelt.

Die drei Horteinheiten sind rund um die Küche organisiert und weisen alle einen direkten räumlichen Bezug zu dieser auf. Die Küche bildet das Herz der Tagesstruktur. Als Supplement ergibt sich auf Etage 2 die Möglichkeit, ein kleines Kinderrestaurant oder eine Gemeinschaftszone einzurichten.

Die Spiel- und Bastelzone ist in robusten Oberflächen gehalten. Aktivität, Spiel und Spass stehen hier im Vordergrund, die Farbgebung wirkt anregend und erfrischend. Durch ein Falt- wandsystem lässt sich die Eingangszone mit Bewegungs- und Themenraum zu einem grossen Spielbereich zusammenschliessen.

Die Gruppenzonen erhalten im Gegenzug wohnliche, zarte Qualitäten. Die Kinder finden eine Stube, um sich zurückzuziehen, zu konzentrieren oder zu erholen. Auch hier lassen sich die Räume zusammenschliessen, jedoch sind die Öffnungen kleiner gehalten, um den intimen Charakter zu bewahren.


 
SuM_Architekten_Logo_color.png

SuM Architekten GmbH SIA
Bruggerstrasse 69
5400 Baden

info@sum-architekten.ch
056 222 65 00

  • Weiß Facebook Icon